Basel Horburg BS

Horbi Park

Der Horbi Park bietet zwei Lines mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Die kleine Line für Anfänger bis Fortgeschrittene kommt mit etwa 10 Table-Sprüngen daher. Sie ist komplett rollbar und man kann sich langsam rantasten. Zwischen den Tables sorgen ein paar Anlegerkurven für flowige Richtungswechsel. 
Die grosse Line hats in sich! 7 Sprünge, allesamt Doubles mit 4-5m langen Gaps. Da bleibt genügend Zeit in der Luft, um den Sprung zu stylen. Wiederum sind die  einzelnen Sprünge mit Anlegerkurven verbunden, sodass man wieder zum Start zurück kommt.
Am Anfang beider Lines steht ein Gerüst mit Anfahrtsrampe, damit du genügend Speed für die Sprünge hast. Beide Lines winden sich zwischen den Bäumen hindurch und sind aus Erde aufgebaut.
Der Horbi Park ist ein Paradies für alle, die den kurzen Moment zwischen Absprung und Landung so richtig geniessen. Sehr geil!


Zu den Bildern

IMG_8689thumb


Umgebung

Der Dirtpark liegt mitten im Horburgpark, auf der Kleinbasler Seite. Neben den Dirtjumps bietet der Park viel Grünfläche, ein Kinderplanschbecken, öffentliche WCs und einen Sportplatz mit Streetsoccerfeld, Basketballcourt und einen kleinen Skatepark. Obwohl mitten in der Stadt, herrscht im Park eine wundervoll gelassene Stimmung. Die vielen Bäume spenden dem Bereich des Dirtparks genügend Schatten, sodass man auch im Hochsommer seine Runden dort drehen kann.
Mit dem ÖV gibt es mehrere Möglichkeiten, den Horburgpark zu erreichen. Vom Bahnhof Basel SBB her braucht man etwa 15min auf dem Bike durch die verkehrsreiche Innenstadt. Die nächste Tramstation "Dreirosenbrücke" liegt hingegen nur gerade 2min vom Park entfernt. Und vom Badischen Bahnhof sinds auch nur etwa 5min.
Wers mit dem Auto bis zum Horburgpark schafft, findet dort reichlich blaue Zone Parkplätze.
Wer nach dem Biken eine Abkühlung braucht und mehr als nur bis zu den Knöcheln im Kinderplanschbecken stehen möchte, dem empfehlen wir ein Bad im nahen Rhein. Herrlich!


Anfahrt

Horburgpark, Basel


© strobel 2017